Erfahrungsbericht Deutschlehrer

Willkommen im deutschen Forum von Image Deutschland.TW und Forumosa.com

Moderator: engerim

Forum rules
Willkommen im deutschen Forum von Image Deutschland.TW und Forumosa.com, ein Austausch und Diskussionsforum für Deutsche in Taiwan.
This is a forum for all German speakers. Only the German language is permitted in here.

Erfahrungsbericht Deutschlehrer

Postby 81Seeker » 21 Dec 2011, 09:33

Hallo an die Gruppe,

ich finde eure Artikel generell sehr hilfreich, da ich als Deutscher selbst überlege, Englisch und / oder Deutsch in Taiwan zu unterrichten. Wie sind denn eure Erfahrungen, was die Nachfrage angeht, sowohl in Sprachschulen, als auch für den Privatunterricht?
Wie groß ist der Bedarf an deutschen Muttersprachlern?
Ich habe für die einzelnen Sprachen keine Zerfitikate, doch einen geisteswissenschaftlichen Magisterabschluß (allerdings nicht in den beiden Sprachen selbst). Wäre dies ein Nachteil? Wie aufwendig wäre es u.U., diese Zertifikate zu bekommen?
Ist ein ausreichender Verdienst möglich, um sich einen Lebensunterhalt zu sichern?

Für Antworten wäre ich sehr dankbar!

Viele Grüße!
81Seeker
81Seeker
Ink Still Wet in Passport (shífēn xīnshǒu)
Ink Still Wet in Passport (shífēn xīnshǒu)
 
Posts: 2
ORIGINAL POSTER
Joined: 16 Dec 2011, 20:48

6000

Re: Erfahrungsbericht Deutschlehrer

Postby rosarot » 21 Dec 2011, 09:45

Why do people say "Grow some balls."? Balls are weak and sensitive! If you really wanna get tough, grow a vagina! Those things take a pounding! – Betty White
Forumosan avatar
rosarot
English Teacher with Headband (bǎng tóujīn de Yīngwén lǎoshī)
English Teacher with Headband (bǎng tóujīn de Yīngwén lǎoshī)
 
Posts: 197
Joined: 06 Nov 2011, 03:21
Location: invisible bikelane
9 Recommends(s)
5 Recognized(s)

6000

Re: Erfahrungsbericht Deutschlehrer

Postby engerim » 21 Dec 2011, 10:35

Die Nachfrage ist eher gering was Deutsch betrifft. Die bekannteste deutsche Sprachschule ist das Goethe-Institut mit vielen Taiwanischen Lehrern die deutsch sprechen.
Private Intensivkurse für Taiwaner die in Deutschland studieren wollen sind eher gefragt und leider Mangelware in Taiwan.
Hier selber was zu starten könnte interessant sein.

Also vielleicht mal nett beim Goethe-Institut nachfragen oder vorbei schauen? http://www.goethe.de/ins/cn/tai/lrn/skb/deindex.htm
Bis auf "Goethe" kenne ich persönlich keine deutsche Sprachschule in Taiwan (die nicht innerhalb einer Universität ist).
Forumosan avatar
engerim
Betelnut Beauty (bīnglang Xī Shī)
Betelnut Beauty (bīnglang Xī Shī)
 
Posts: 1504
Joined: 01 Aug 2005, 00:54
Location: Taiwan
8 Recommends(s)
16 Recognized(s)

6000

Re: Erfahrungsbericht Deutschlehrer

Postby touduke » 21 Dec 2011, 13:20

Mein Erfahrungsbericht
Als ich vor 14 Jahren in Taipei rumlief, wurde ich angesprochen, ob ich nicht Englisch unterrichten möchte. Ich hab dann bei ner cram school mehrere Jahre gearbeitet. 3-4 Stunden am Tag, nette Kollegen, Geld hat gereicht.
Das ist heute nicht mehr so einfach.
Es gibt mehr Ausländer, d.h. die Konkurrenz ist größer. Es gibt härtere Bedingungen, die die Schulen beim Einstellen beachten müssen und es gibt eine Tendenz eher das Heer der taiwanischen Lehrer anzuzapfen (hab ich gehört, weiß nicht obs stimmt).
Nach ein paar Jahren hab ich in Taipei dann an Privatschulen Deutsch / Englisch unterrichtet. Hier eine kleine Liste:
(schon 10 Jahre her)
United Language Center - Fu Hsing North Road No. 92, 7-2 Floor, Tel: 2773-6161
Taipei Language Institute - Xinyi Road, Section 2, No. 104, 7 Floor Tel: 2341-0022
Aurora Language Center - Adresse vergessen - Tel: 2321-5147
Taipei European College - Ba De Road, Section 2, No.400, 4 Floor, Tel:2751-7087
bin mir sicher, dass zumindest dieses European College umgezogen ist.

An diesen Schulen hab ich stundenweise unterrichtet. Bezahlung / Std so um die 500 NTD. Für die Jobs musste ich kein Diplom oder Zeugnis vorweisen. Das United Language Center hat mir auch beim Visum geholfen (wurde offiziell als Englischlehrer eingestellt, hab aber fast nur Deutsch unterrichtet) und mir den Steuerbescheid zugeschickt. An den anderen Schulen wurde ich "ohne Steuern" bezahlt.
Wichtig ist, dass du reden und verstehen und gegebenenfalls nachhaken kannst. Egal ob Englisch oder Chinesisch oder Kauderwelsch. Du musst verstehen was die Leute / der staff an den Schulen von dir wollen. Die konnten damals teilweise gut Englisch, teilweise dachten sie aber auch nur dass sie Englisch sprechen können. Alles läuft in der Regel eher chaotisch ab, du musst flexibel sein. Mir hat geholfen, dass ich damals schon einigermaßen gut Chinesisch sprechen und verstehen konnte.
Irgendwann hab ich dann in Taipei an einer Uni angefangen Deutsch zu unterrichten (über eine Anzeige in einer Tageszeitung). Da musste ich meine deutsche Magisterurkunde vorzeigen. Die Leute in dem foreign language department fanden mich gut und haben mir nach einem Jahr zu meinem großen Glück ein "lecturer's certificate" 講師證書 ausgestellt. Damals wusste ich gar nichts damit anzufangen und wollt's fast nicht haben. Heute ist dieses Dokument der Türöffner für meine Uni Jobs. Ich lebe / unterrichte jetzt in Taichung.
Bei all diesen Uni-Jobs handelt es sich nicht um Vollzeitstellen. Dafür reicht soweit ich weiß ein Magistertitel nicht aus. Es sind "Kurse", pro Kurs 3 Wochenstunden. So ein Kurs wird mit etwa 6000 NTD im Monat bezahlt, wenn du zum Leben z.B. 24.000 NTD brauchst, kommst du mit 4 Kursen hin, das sind gerade mal 12 Wochenstunden.

Vor kurzen ist ein deutscher Freund von mir aus Taiwan abgereist, weil er es in einem Jahr nicht geschafft hat einen Job als Lehrer zu finden, abgesehen von ätzenden "Kurzeinsätzen" - möchte in diesem Zusammenhang vor einem von Japanern gemanagten Sprachinstitut hier in Taichung names "S.U.N." warnen.
Fazit: als Deutscher in Taiwan als Deutsch- oder Englischlehrer zu arbeiten: einfach ists nicht, unmöglich ist aber in Taiwan gar nichts.
Forumosan avatar
touduke
Scooter Commuter (qí jī chē shàng xià bān)
Scooter Commuter (qí jī chē shàng xià bān)
 
Posts: 604
Joined: 03 Jun 2008, 23:25
67 Recommends(s)
16 Recognized(s)

6000

Re: Erfahrungsbericht Deutschlehrer

Postby hannes » 21 Dec 2011, 13:35

touduke wrote:Mein Erfahrungsbericht
Als ich vor 14 Jahren in Taipei rumlief, wurde ich angesprochen, ob ich nicht Englisch unterrichten möchte. Ich hab dann bei ner cram school mehrere Jahre gearbeitet. 3-4 Stunden am Tag, nette Kollegen, Geld hat gereicht.
Das ist heute nicht mehr so einfach.
Es gibt mehr Ausländer, d.h. die Konkurrenz ist größer. Es gibt härtere Bedingungen, die die Schulen beim Einstellen beachten müssen und es gibt eine Tendenz eher das Heer der taiwanischen Lehrer anzuzapfen (das letzte hab ich gehört, weiß nicht obs stimmt).
Nach ein paar Jahren hab ich in Taipei dann an Privatschulen Deutsch / Englisch unterrichtet. Hier eine kleine Liste:
(schon 10 Jahre her)
United Language Center - Fu Hsing North Street no. 92, 7-2 Floor, Tel: 2773-6161
Taipei Language Institute - Xinyi Road, Section 2, No. 104, 7 Floor Tel: 2341-0022
Aurora Language Center - Adresse vergessen - Tel: 2321-5147
Taipei European College - Ba De Road, Section 2, No.400, 4 Floor, Tel:2751-7087


Man, ein paar Jahre früher (so um 1991-93 rum) habe ich genau das Gleiche gemacht, sogar die gleichen Schulen. Später haben die Schulen dann auf Uni-Abschluss und Lehrer-Qualifikation bestanden und dann hab ich das auch schnell aufgegeben. Ich hab auch viel Privatunterricht gegeben. Das Problem dabei ist aber, dass die meisten Studenten oft schnell aufgeben, weil Deutsch so schwierig ist und die Grammatik so kompliziert. Heute ist das wahrscheinlich gar nicht mehr möglich, einfach so jobben ohne Qualifikationen. Am besten ist da schon wenn man einen Nachweis von ner Uni hat, dass man einen Kurs für Deutschlehrer abgeschlossen hat. Damit kann man sich vielleicht bei Deutschabteilungen von hiesigen Unis bewerben.
Read about traveling in Taiwan in Travel in Taiwan. Free online PDF version at http://www.tit.com.tw. Also, visit the Travel in Taiwan fan page on Facebook http://www.facebook.com/taiwantravelmag for all sorts of things related to Taiwan travel. Travel in Taiwan is also available as a free iPad app at http://appstore.com/travelintaiwan
Forumosan avatar
hannes
Mandarin Marvel (Guóyǔ gāoshǒu)
Mandarin Marvel (Guóyǔ gāoshǒu)
 
Posts: 1849
Joined: 19 Jun 2006, 10:12
1 Recommends(s)
53 Recognized(s)

6000

Re: Erfahrungsbericht Deutschlehrer

Postby 81Seeker » 23 Dec 2011, 03:28

Vielen Dank für die vielen Antworten! Da sollte man sich wohl lieber warm anziehen ;)
81Seeker
Ink Still Wet in Passport (shífēn xīnshǒu)
Ink Still Wet in Passport (shífēn xīnshǒu)
 
Posts: 2
ORIGINAL POSTER
Joined: 16 Dec 2011, 20:48

6000





Return to Diskussion auf Deutsch



Who is online

Forumosans browsing this forum: No Forumosans and 1 visitor

Men are bad at planning, unless it’s for a threesome — then they become event planners. I’m like, ‘Is that a clipboard? Why is the “Braveheart” soundtrack playing? -- AMY SCHUMER