Krankenhausaufenthalt in Taipei

Willkommen im deutschen Forum von Image Deutschland.TW und Forumosa.com

Moderator: engerim

Forum rules
Willkommen im deutschen Forum von Image Deutschland.TW und Forumosa.com, ein Austausch und Diskussionsforum für Deutsche in Taiwan.
This is a forum for all German speakers. Only the German language is permitted in here.

Krankenhausaufenthalt in Taipei

Postby 29A11A48 » 26 Jan 2012, 10:44

Wer kennt ein Hospital, was nach deutschen Masstaeben dem Patienten folgendes bietet:
-Einzelbettzimmer
-Privataerztliche Versorgung
-Verrnuenftiges Essen ohne jemanden zu McDonald schicken zu muessen
-Krankenschwester Betreuung, d.h. auch das Bett machen und ggf. Waschen etc.

Ich bin so versichert (weltweit); kann aber die versicherten Risiken hier einfach nicht ausnutzen. Ich habe Herzprobleme und will nicht wieder in einem o8/15 Krankenhaus enden. Meine Erfahrungen selbst im Einzelbettzimmer waren frustrierend.

Gruss
29A11A48
Càiniǎo
Càiniǎo
 
Posts: 29
ORIGINAL POSTER
Joined: 10 Feb 2010, 01:37
Location: Taipei
1 Recognized(s)



Re: Krankenhausaufenthalt in Taipei

Postby bob_honest » 30 Jan 2012, 08:47

Im normalen Krankenhausbetrieb geht es hier praktisch nur mit Verwandtem, der im Zimmer auf unbequemer Liege schläft weil die Schwestern eben nicht viel machen. Abgerechnet wird mit der Versicherungskarte oder bei Ausländern ohne solche privat.
Ich weiß dass das Tri-Service-Hospital damit Werbung macht, einen VIP-Service zu haben, der sich wohl an sehr solvente Ausländer richtet. Auf den Fotos sind Luxusuiten mit Krankenbett zu sehen. Im englischen Teil der Webseite (http://www.tsgh.ndmctsgh.edu.tw/en/eindex.asp) kann ich es nicht finden. Letztlich hat Taiwan eine ordentliche, aber AOK-mäßig organisierte Versorgung, daher muss man für mehr schon suchen.

Für mich als lokale Arbeitsdrohne hier kommt das eh nicht in Frage, daher kann ich leider nicht wirklich helfen. Ich wünsche gute Besserung.


P.S.: Kompetenz der Ärzte im Tri-Service auf Krankenkassenkarte zwischen sabberndem Idioten und sehr gutem Arzt. Taiwan eben.
........... what he said.
Forumosan avatar
bob_honest
Presidential Advisor (zǒng tǒng gù wèn)
Presidential Advisor (zǒng tǒng gù wèn)
 
Posts: 3164
Joined: 10 Jan 2004, 06:04
Location: Taipei
105 Recommends(s)
55 Recognized(s)



Re: Krankenhausaufenthalt in Taipei

Postby milkalex » 30 Jan 2012, 14:44

War zwei Wochen in Keelung (Jilong) im Krankenhaus mit Lungenentzuendung und die Schwestern waren alle Nett und der Arzt ist jeden Tag zwei mal gekommen zum Checkup. Ok Essen ist halt traditionell Reissuppe und Co. aber die Familie meiner Freundin hat mich jeden Tag besucht und leckeres mitgebracht. Ein Einzelzimmer kostet rund 2000 NT Aufpreis, da ich nicht sicher war ob meine Versicherung die "extras" Zahlt hab ichs nicht genommen. War aber so auch ok, Augenmaske und Ohrsteopsel und alles is gut. Hat mich 40000 NT alles zusammen gekostet, was in 2009 rund 900 Euro waren... kann man nicht meckern.

Ach ja, die ersten drei Tage war ich auf Isolierstation wegen Virusverdacht, die Schwestern haben mit immer Essen gekauft da ich noch nicht mit auf der Essensliste stand..

Krankenhaus: Changgung Memorial Hospital (oder so aehnlich)
Ort: Keelung (Jilong)

selbiges gibt es auch in Taipei.
milkalex
Chinese Class Dropout (Zhōngwén kè zhōngchuòshēng)
Chinese Class Dropout (Zhōngwén kè zhōngchuòshēng)
 
Posts: 743
Joined: 01 Aug 2008, 20:15
7 Recommends(s)
11 Recognized(s)



Re: Krankenhausaufenthalt in Taipei

Postby tom1807 » 08 Mar 2012, 15:40

Vor 5 Jahren ins Krankenhaus eingeliefert mit Masern.
(Ja, ich weiß, Kinderkrankheit :D)

Hatte ein Einzelzimmer und wegen Gefahr der Ansteckung musste ich keinen Aufpreis zahlen.

Wer Lust auf vegetarische Kost hat: Buddhist Tzu Chi Hospital in Xindian

Gruß
Tom
Forumosan avatar
tom1807
English Teacher with Headband (bǎng tóujīn de Yīngwén lǎoshī)
English Teacher with Headband (bǎng tóujīn de Yīngwén lǎoshī)
 
Posts: 197
Joined: 19 Oct 2005, 22:51
Location: Keelung
4 Recommends(s)
3 Recognized(s)



FRIENDLY REMINDER
   Please remember that Forumosa is not responsible for the content that appears on the other side of links that Forumosans post on our forums. As a discussion website, we encourage open and frank debate. We have learned that the most effective way to address questionable claims or accusations on Forumosa is by engaging in a sincere and constructive conversation. To make this website work, we must all feel safe in expressing our opinions, this also means backing up any claims with hard facts, including links to other websites.
   Please also remember that one should not believe everything one reads on the Internet, particularly from websites whose content cannot be easily verified or substantiated. Use your common sense and do not hesitate to ask for proof.




Proceed to Diskussion auf Deutsch



Who is online

Forumosans browsing this forum: No Forumosans and 4 visitors

Life happens too fast for you ever to think about it. If you could just persuade people of this, but they insist on amassing information -- KURT VONNEGUT, JR.