Als Anwendungsentwickler (Fachinformatiker) nach Taiwan

Willkommen im deutschen Forum von Image Deutschland.TW und Forumosa.com

Moderator: engerim

Forum rules
Willkommen im deutschen Forum von Image Deutschland.TW und Forumosa.com, ein Austausch und Diskussionsforum für Deutsche in Taiwan.
This is a forum for all German speakers. Only the German language is permitted in here.

Re: Als Anwendungsentwickler (Fachinformatiker) nach Taiwan

Postby StefanMuc » 06 Oct 2011, 17:02

bitsnbytes wrote:Daher haben wir, ganz einfach, geheiratet.


Glückwunsch! :)
StefanMuc
Breakfast Store Laoban (zǎocān diàn lǎobǎn)
Breakfast Store Laoban (zǎocān diàn lǎobǎn)
 
Posts: 126
Joined: 26 Nov 2007, 07:59
3 Recommends(s)
3 Recognized(s)



Re: Als Anwendungsentwickler (Fachinformatiker) nach Taiwan

Postby MoTi » 06 Oct 2011, 21:15

Glueckwunsch !!

Allerdings bin ich sehr erstaunt, von der Eheschliessung bis Ausstellung ARC (auf Joining Family Basis ?) in 2 Wochen ??
Wie soll das denn gehen ??
Dieses leide Ehefaehigkeitszeugnis, Pol. FZ, Gesundheitskram, und vor allen die ARC bekommst du doch eigentlich nur,
wenn die deutsche internationale Heiratsurkunde in Deutschland beglaubigt und hier von MOFA ueberbeglaubigt wird ...
Also, hast du dich nicht verschrieben, und meinst evt. 2 Monate (selbst das waere sensationell schnell) ??
Welches Standesamt ist denn fuer dich zustaendig ?? Deutsch oder gar Auslandsstandesamt Berlin1 ??
MoTi
Chair-throwing Legislator (rēng yǐzi de lìfǎ wěiyuán)
Chair-throwing Legislator (rēng yǐzi de lìfǎ wěiyuán)
 
Posts: 349
Joined: 15 May 2006, 03:00
1 Recommends(s)
1 Recognized(s)



Re: Als Anwendungsentwickler (Fachinformatiker) nach Taiwan

Postby bitsnbytes » 07 Oct 2011, 19:28

Nein, die zwei Wochen bezogen sich auf die Dauer der Austellung (nach Antrag) meines ARCs. Gesundheitscheck war natürlich auch dabei (vergessen zu erwähnen, wurde in Taiwan gemacht).

Die ganze Prozedur, jedoch, hat ca. ein guten Monat gedauert. Das mit der deutschen Heiratsurkunde beglaubigen hat sich geändert bzw. es gibt auch einen anderen Weg.
Und zwar, bin ich beim Deutschland Diplo in Taipei (wegen Legalisierung meiner Taiwanischen Dokumenten) freundlich darauf aufmerksam gemacht worden, wie schwachsinnig das doch sei eine Heirat im Heimatland nachzubeurkunden wenn diese doch so oder so dort anerkannt wird. Daraufhin wurde mir für 20 Euro ein Schreiben angeboten welches besagt, dass eine in Taiwan geschlossene Ehe in Deutschland anerkannt wird. Damit bin ich dann zu MOFA, habe mir das dort beglaubigen lassen (wurde auf höchster Etage überprüft) und ab nach Hong Kong. Die Eheschließung habe ich dennoch in Deutschland beim Standesamt (nicht Berlin) nachbeurkunden lassen. Wenn wir mal nach Deutschland reisen, würden wir ja auch dort gerne verheiratet sein :) .

Dokumente für JFRV:
Polizeiliches Führungszeugnis (in Deutschland erledigt)
Gesundheitscheck
Taiwanische Heiratsurkunde
Taiwanischer Haushaltsregisterauszug
Bescheinigung der Heiratsanerkennung

Ach ja, was auch nirgendswo steht, jedoch unter Umständen beim Antrag eines Familien ARC gefordert werden könnte: Taiwanisches Führungszeugnis (sofern man zuvor in Taiwan war, egal ob als Tourist oder Resident). Die Austellung dauert ca. eine Woche.
bitsnbytes
Ink Still Wet in Passport (shífēn xīnshǒu)
Ink Still Wet in Passport (shífēn xīnshǒu)
 
Posts: 15
ORIGINAL POSTER
Joined: 20 Jul 2010, 02:12



Re: Als Anwendungsentwickler (Fachinformatiker) nach Taiwan

Postby MoTi » 07 Oct 2011, 20:01

Ok, da haben sich die Regeln dann sehr zu Gunsten des deutschen Ehepartners geaendert.
Sei froh, dass du nach den neuen Regeln geheiratet hast, denn das, was ich erlebt habe, grenzte an einen
Alptraum mit einer voellig ueberforderten Standesbeamtin in Deutschland. Aber z.T. auch meine Schuld,
da ich das Auslands-Standesamt bewusst umgehen wollte ...

Und nun back to topic ...
MoTi
Chair-throwing Legislator (rēng yǐzi de lìfǎ wěiyuán)
Chair-throwing Legislator (rēng yǐzi de lìfǎ wěiyuán)
 
Posts: 349
Joined: 15 May 2006, 03:00
1 Recommends(s)
1 Recognized(s)



Re: Als Anwendungsentwickler (Fachinformatiker) nach Taiwan

Postby milkalex » 13 Oct 2011, 16:10

glueckwunsch das alles geklappt hat. Bin momentan auch in so einer Situation. Arbeite momentan in Taichung mit dem Working Holiday Visa, Firma hat ne richtige Working Permit beantragt und natuerlich auch nach meinen Diplom oder Master gefragt. Mit nem IHK Zeugnis konnten die gar nichts anfangen, nach ewigen Diskutieren haben sie es dann aber aktzeptiert. By the way die drei Jahre hast du doch sicher auch gearbeitet? Du haettest einfach diese Zeit als Arbeitsnachweis nutzen koennen :cool:
milkalex
Chinese Class Dropout (Zhōngwén kè zhōngchuòshēng)
Chinese Class Dropout (Zhōngwén kè zhōngchuòshēng)
 
Posts: 745
Joined: 01 Aug 2008, 20:15
7 Recommends(s)
11 Recognized(s)



Re: Als Anwendungsentwickler (Fachinformatiker) nach Taiwan

Postby bitsnbytes » 13 Oct 2011, 19:17

@milkalex
Gut das es auch bei dir hingehaut hat. Klar, die 3 Jährchen waren drin bei mir, habe auch ein Letter of Recommendation gehabt um dies nachzuweisen. Jedoch sind die offiziellen Anforderungen eben Master, Bachelor + 2 Jahre, oder Technical Training (~Ausbildung) + 5 Jahre. Ich glaube auch nicht so wirklich, dass es bei mir an den zuständigen Behörden gelegen hat sondern eher die Ebene davor...

Naja, Heiraten passt bei mir schon, vor allem die Freiheit bezüglich der Arbeitswelt.
bitsnbytes
Ink Still Wet in Passport (shífēn xīnshǒu)
Ink Still Wet in Passport (shífēn xīnshǒu)
 
Posts: 15
ORIGINAL POSTER
Joined: 20 Jul 2010, 02:12



Re: Als Anwendungsentwickler (Fachinformatiker) nach Taiwan

Postby milkalex » 14 Oct 2011, 09:33

Na dann is ja alles gut. Ich warte ja immer noch auf meine Permit. Mal sehen, vielleicht muss ich doch ein paar Proof of Employment letters besorgen. Bin zwar mit meiner Freundin auch schon seit 4 Jahren zusammen, aber mit dem Heiraten warten wir noch hehe :). Bin uebrigens auch ein FIA, hab aber nie als Entwickler gearbeitet immer mehr als System-integrator, weshalb meine Jobchancen hier doch ehr gering sind.
milkalex
Chinese Class Dropout (Zhōngwén kè zhōngchuòshēng)
Chinese Class Dropout (Zhōngwén kè zhōngchuòshēng)
 
Posts: 745
Joined: 01 Aug 2008, 20:15
7 Recommends(s)
11 Recognized(s)



FRIENDLY REMINDER
   Please remember that Forumosa is not responsible for the content that appears on the other side of links that Forumosans post on our forums. As a discussion website, we encourage open and frank debate. We have learned that the most effective way to address questionable claims or accusations on Forumosa is by engaging in a sincere and constructive conversation. To make this website work, we must all feel safe in expressing our opinions, this also means backing up any claims with hard facts, including links to other websites.
   Please also remember that one should not believe everything one reads on the Internet, particularly from websites whose content cannot be easily verified or substantiated. Use your common sense and do not hesitate to ask for proof.
Previous




Proceed to Diskussion auf Deutsch



Who is online

Forumosans browsing this forum: No Forumosans and 1 visitor

No man is quick enough to enjoy life to the full -- SPANISH PROVERB